Johannisches Sozialwerk e.V.

Johannische Kirche

Die Johannische Kirche ist eine eigenständige christliche Kirche. Auf Grundlage der Heiligen Schrift setzt sie sich für ein praktisch und geistlich gelebtes Urchristentum ein. Sie wurde 1926 von dem Religions- und Sozialreformer Joseph Weißenberg (1855-1941) mit der Aufforderung gegründet:
"Johannische Christenheit erkenne Dein Ziel in der Überbrückung der Konfessionen durch die Liebe." Von daher sieht sie andere Konfessionen und Religionen als gleichberechtigte Wege zu Gott an.

Ausdruck des praktisch gelebten Christentums in der Johannischen Kirche ist das soziale Engagement ihrer Mitglieder. Joseph Weißenberg half unzähligen Menschen aus geistlicher und materieller Not und forderte seine Anhänger auf, gleiches zu tun. Diesen Auftrag setzt die Johannische Kirche einerseits durch die Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements in ihren Gemeinden um. Andererseits wurde mit der Gründung des Johannischen Sozialwerks ein hauptamtlicher Rahmen für zeitgerechte soziale Arbeit aus christlicher Verantwortung geschaffen.

Die Johannische Kirche ist Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Zum Internetauftritt der Johannischen Kirche

 

Aktuelles und Veranstaltungen

Flyer zum downloaden und ausdrucken